Aline Danioth: "Zeit zum Herumliegen gab es kaum"

von Bruno Arnold

Die 19 Jahre alte Urnerin Aline Danioth ist nach einem im Dezember erlittenen Kreubandriss auf dem Weg zurück. Im Interview spricht sie über den aktuellen Gesundheitszustand und die Zeit der Reha.

Aline Danioth
Aline Danioth

Quelle: skionline.ch

Die Ski-Schweiz war auf die Auftritte von Aline Danioth im Europacup und Weltcup gespannt. Aber die Saison 2016/17 dauerte für die 19-jährige Urnerin nur bis zum 10. Dezember 2016. Die die Jugend-Olympiasiegerin und Junioren-Weltmeisterin 2016 in der Kombination zog sich im 1. Lauf des Weltcup-Riesenslaloms von Sestriere einen Kreuzband- und Meniskusriss im linken Knie zu. Nach der Operation und der Reha ist Danioth nun auf dem Weg zurück und konnte in der vergangenen Woche gemeinsam mit den Teamkolleginnen die Trainingswoche auf Mallorca absolvieren.

Weiterlesen