Die ZSSV U16 Alpinmeisterschaften 2021 finden nicht in Uri statt!

von Bruno Arnold

Der USV hatte unter der Leitung von Bruno Arnold/Hanspeter Infanger die Organisation der ZSSV U16 Alpin Slalom und Riesenslalom Meisterschaften für das Wochenende vom 13./14. März 2021 zugesagt. Grundsätzlich wäre gestützt auf die COVID Lockerungen des Bundesrates vom 24. Februar 2021 eine Durchführung möglich.

Die Urner Nachwuchsfahrer (auf dem Bild Matteo Wipfli) haben somit dieses Jahr keinen Heimvorteil für die ZSSV U16 Titelkämpfe
Die Urner Nachwuchsfahrer (auf dem Bild Matteo Wipfli) haben somit dieses Jahr keinen Heimvorteil für die ZSSV U16 Titelkämpfe

Swiss Ski hat den Lead für die nationale bzw. regionale Terminkoordination übernommen und das Wochenende vom 13./14. März 2021 für interregionale Rennen definiert. Somit machte eine Organisation der ZSSV Meisterschaften in Konkurrenz mit interregionalen Rennen nicht Sinn. Als Option wäre noch das Wochenende vom 27./28. März zur Diskussion gestanden. Aber an diesem Wochenende ist Andermatt mit dem Red Bull Super Skicross bereits Grossanlass terminiert, was eine parallele Organisation verunmöglicht.
In Anbetracht der Auflagen/Schutzkonzept von Swiss Ski vom 1. März 2021 sowie auch der Auflagen der Skiarena Andermatt Sedrun AG ist der Aufwand für uns als USV nicht händelbar bzw. in keinem realistischen Verhältnis. Daher hat das OK «ZSSV U16 Meisterschaften 2021» in Absprache mit dem ZSSV entschieden, in dieser Saison als USV keine U16 ZSSV Meisterschaften zu organisieren. Der ZSSV wird nun Möglichkeiten prüfen, ob diese Saison überhaupt eine ZSSV Meisterschaft für die U16 stattfinden wird. Gegenüber dem ZSSV haben wir signalisiert, dass wir offen sind, die Meisterschaften in der kommenden Saison bei hoffentlich normalen Bedingungen zu organisieren.