Nicht nur Talent, sondern auch Kondition ist gefragt

von Nadja Loretz

Das JO-Kader des Urner Skiverbandes traf sich am Samstag, 25. Mai 2019, um eine Standortbestimmung ihrer Fitness zu machen. 15 der insgesamt 21 Kadermitglieder wurden in Rumpf, Geschicklichkeit, Sprungkraft und Schnelligkeit getestet.

Das JO-Kader der Saison 2019/2020 mit Trainerin Nadja Loretz und den Betreuerinnen Adriana Hefti und Karin Briker
Das JO-Kader der Saison 2019/2020 mit Trainerin Nadja Loretz und den Betreuerinnen Adriana Hefti und Karin Briker

Als Abschluss des Vormittages wurde eine Biketour durchgeführt, welche die Athletinnen und Athleten in der Ausdauer und gegen die Zeit forderten. Trotz einiger Regentropfen schafften alle den Weg aufs Haldi. Die Athletinnen und Athleten werden über den Sommer weiter an Ihrer Fitness arbeiten und im September wird der ganze Konditionstest nochmals wiederholt, um die Fortschritte zu überprüfen. Mit der nötigen Kondition geht es dann weiter in den Herbstferien mit Schneetraining auf den Gletschern in der Schweiz, Österreich und Italien.