Roman Furger zeigt Weltklasseleistung an der Tour de Ski

von Bruno Arnold

Am Samstag, 30.12.2017 wurde auf der Lenzerheide zur diesjährigen Tour de Ski gestartet. Dem Schattdorfer Roman Furger gelang bei leichtem Schneefall ein super Tourstart. Mit nur 2.01 Sekunden Rückstand zeigte Roman Furger mit der 4. besten Zeit hinter dem abschliessenden Podest (Ustiugov, Pellegrino, Chavenan) ein sensationelle Qualifikation.

Im Final arbeitete sich Roman Furger bis in den ¼ Final vor. Den 1/4 Final kontrollierte der Schattdorfer von Anfang an der Spitze. Leider ging Roman Furger auf der Zielgerade etwas die Kraft aus und so wurde er noch vom Kanadier Harvey und vom Amerikaner Newell überholt. Dank seiner starken Qualifikationsleistung wurde Roman Furger im Final auf dem 13. Rang klassiert und erreichte somit sein bestes Weltcupresultat. Die Urner Skifamilie gratuliert Roman Furger für seine überragende Leistung und wünscht ihm für die kommenden Rennen viel Glück! 

Resultate Qualifikation

Resultate Final

Resultate Roman Furger