Spannende Wettkämpfe und verdiente Sieger in Unterschächen

von Bruno Arnold

Am Sonntag, 7. Januar 2018 fanden die Urner Langlaufmeisterschaften auf dem Raiffeisen Langlaufzentrum in Unterschächen statt. Für eine perfekte Organisation unter der Leitung von OK- und Klubpräsident Orlando Gisler war der SC Attinghausen verantwortlich.

Der spätere Vizemeister Aron Briker führt das Feld der Herren vor dem späteren Sieger Roman Briker an.
Der spätere Vizemeister Aron Briker führt das Feld der Herren vor dem späteren Sieger Roman Briker an.

Am morgen standen die Einzelrennen, ausgetragen in freier Technik und in Massenstart auf dem Programm. Bei den Damen siegte die mehrfache Urner Meisterin Margrit Abächerli vom SC Geissberg Gurtnellen, vor Sophie Andrew, SC Unterschächen und Martina Gisler vom SSC Schattdorf.
Die U16 Meistertitel gingen an die beiden Altdorferinnen Fiona Christen und Noel Arnold, beide von der Langlaufhochburg SC Unterschächen

Spannender Wettkampf bei den Herren

Die Ausganglage war bei den Herren völlig hoffen. Doch schon für konnte sich auf der 9,2km Strecke eine 5-köpflige Gruppe mit allen Favoriten absetzen. In einem packenden Finale wurde der Unterschächner Lehrmeister und Erfolgstrainer Roman Briker zum 3-mal in seiner Karriere verdienter Urner Meister,. Vizemeister wurde der Junge Unterschächner Aron Briker, Bronze blieb ebenfalls in Unterschächen und ging an Markus Schuler.

Rangliste