Starke Urner Leistungen an der Helvetia Nordic Trophy

von Stefan Arnold

Nur einen Tag nach dem Weihnachtslanglauf stand für den Urner Nordisch-Nachwuchs die nächste Bewährungsprobe an. Aufgrund des Schneemangels musste das Rennen ebenfalls nach Realp verschoben werden. Das OK und die rund 70 Helfer des SC Unterschächen leisteten dadurch einige Mehrarbeit.

Elena Frei
Elena Frei

Bei zunehmendem Schneefall konnten der nationale Langlauf-Cup Helvetia Nordic Trophy bei ansprechenden und fairen Bedingungen ausgetragen werden. Mit 248 Teilnehmern war eine erfreuliche Anzahl Startender aus der ganzen Schweiz zu verzeichnen. Wie üblich gab es einen mit zahlreichen Höhenmeter gespickten Rundkurs in der Skating-Technik zu absolvieren. Nebst zwei Läufern des SC Gotthard Andermatt stellten sich 7 bzw. 16 Nordische des SSC Schattdorf und des SC Unterschächen der Herausforderung.

Bei den Jüngsten (U10) verpassten sowohl Aline Baumann und Mario Briker als Zweite nur hauchdünn den Kategoriensieg. Gute Leistungen zeigten nebst Nicola Gisler auch die beiden jüngsten Urner Teilnehmer Ladina Kempf und Jonas Briker (beide Jahrgang 2012).
Wie bereits am Vortag bewiesen in der Kategorie U12 Mädchen die Urner Läuferinnen ihre Klasse. Mit Elena Frei als Kategoriensiegerin, Sereina Kempf als Viertklassierte und Nina Walker als Achte platzierten sich gleich drei Athletinnen in den Top 10. Bei den Knaben U12 erreichte Nico Briker den ausgezeichneten 3. Rang. In der ersten Ranglistenhälfte klassierten sich auch Matteo Gisler und Andrin Kempf. Jill Nietlispach, Lea Baumann, Elias Arnold und Raffael Fullin begeisterten mit ihrem Einsatz die zahlreichen Supporter ebenfalls. Das gleiche gilt für die Urner Teilnehmer (Linda Gisler, Dunja Walker, Annika Fullin, Tim Gisler) in der mit zahlreichen Athleten aus der ganzen Schweiz besetzten Kategorie U14.

Bei den ältesten Nachwuchsläufern überzeugte Tino Schuler. Obwohl er bereits ein Biathlon-Rennen in den Beinen hatte, erzielte er die viertbeste Tageszeit im Feld der 43 U16-Teilnehmer. Damit meldete der für den SC Gotthard-Andermatt startende Tino Schuler seine Ambitionen in der Saisonwertung an. Trotz grossem Einsatz mussten Julia Gisler, Josias Muheim, Luca Arnold, Rico Schuler und Andrin Muheim mit Rangierungen in der zweiten Ranglistenhälfte vorlieb nehmen, verzeichneten jedoch teilweise positive persönliche Erfolgserlebnisse.

Zwei Rennen innert zwei Tagen in Realp werden für den SC Unterschächen sicherlich in Erinnerung bleiben. Zusammen mit den zahlreichen Sponsoren und dem Schneesportstützpunkt Ursern konnte der heimische als auch der nationale Langlaufnachwuchs gezielt unterstützt werden.

Rangliste Helvetia Nordic Trophy

Rangliste Weihnachtslanglauf