Urner Regionalrennfahrer in Bestform

von Lothar Imhof

Topplätze an den zwei Marbachegg Slalom. Andreas Schuler SC Spiringen und Stefan Briker SC Edelweiss Bürglen erreichten je einen Tagessieg. Auch andere Urner Teilnehmende haben überzeugt.

Stefan Briker
Stefan Briker

Gute Pistenverhältnisse und Bilderbuchwetter mit Temperaturen von einigen Graden im Plusbereich charakterisierten die zwei Slaloms auf der Marbachegg. Nebst der Besichtigung des Parcours konnte man auch das Panorama mit Blick auf die bekannte Schrattenfluh geniessen. Es wurden zwei Swiss-Ski B-Slaloms ausgetragen. Somit mussten vier Slalomläufe absolviert werden. Ein Feld von 40 Rennfahrerinnen und Rennfahrer starteten um 09.30 und 13.00 Uhr zu den Events. Andreas Schuler SC Spiringen erreichte im 1. Rennen der Tagessieg, und Stefan Briker Edelweiss Bürglen erreichte das gleiche Ziel im 2. Rennen. Lothar Imhof vom SC Spiringen erzielten am 1. Rennen der Vierte Gesamtrang. Antonia Zurfluh SC Isenthal reichte es am 1. und 2. Rennen der zweite respektive dritte Gesamtrang im Feld der Frauen.

Rangliste 1.Rennen

Rangliste 2.Rennen