Urner Skirennfahrer mit Topresultaten

von Lothar Imhof

Sarah Briker-Stucki, Edelweiss Bürglen hat den Super G für sich entschieden. Auch andere Urner Teilnehmende haben überzeugt. Der Super-G wurde als ZSSV-Meisterschaft gewertet.

Andreas Schuler
Andreas Schuler

Bei gutem Wetter wurde auf der Piste Rischli am Samstag 10. März 2018 das 50. Wasser-fallen-Derby als Swiss-Ski-B-Riesenslalom ausgetragen. Der Start erfolgte um 10.00 Uhr für die über 100 Teilnehmenden. Christina Zurfluh Isenthal reichte es zum zweiten Gesamtrang im Feld der Damen. Andreas Schuler Spiringen erreichte im Herrenfeld der zweite Gesamtrang und Stefan Briker Edelweiss Bürglen zum dritten Gesamtrang.

Nachtslalom

Am Abend wurde auf der Kunstschneepiste Ochsenweid bei Flutlicht der Swiss-Ski-B-Slalom ausgetragen. Die rund 70 Teilnehmen hatten somit 2 Läufe zu bewältigen. Stefan Briker Edelweiss Bürglen erreichte die fünfte Gesamtzeit im Herrenfeld. Dem U18 Fahrer David Ziegler Gotthard Andermatt reichte es zu achten Gesamtzeit. Thomas Bissig Isental Kategorie Herren 1 erreichte die neunte Gesamtzeit.

Nach Programm wurde am Sonntag der Super-G bei bedecktem Wetter im Gebiet Hundsknubel um 10.00 Uhr gestartet. Sarah Bricker-Stucki Edelweiss Bürglen erreichte die schnellste Tageszeit und konnte somit die ZSSV Goldmedaille gewinnen. Nadja Herger Edelweiss Bürglen erreichte bei den Juniorinnen die Bronzemedaille. Andreas Schuler Spiringen war der beste ZSSV Fahrer und gewann bei den Herren und Junioren die Goldmedaille. David Gisler Edelweiss Bürglen reichte es zur Silbermedaille im Feld der Herren. Bei den Junioren gewann David Ziegler Gotthard Andermatt die Silbermedaille und Roger Kempf Attinghausen die Bronzemedaille.

Rangliste Wasserfallen Derby 1.Rennen

Rangliste Saturday Night Slalom

Rangliste Super-G